In der Regel nutzen Sie Ihren Winterurlaub in den Bergen, um Energie zu tanken, eins mit der Natur zu werden und die atemberaubende Landschaft zu genießen. Diese Art von Praxis ist jedoch selten mit dem Respekt vor der Umwelt und der biologischen Vielfalt vereinbar. In der Tat haben Skigebiete einen wichtigen Einfluss auf die Umwelt, den es zu verstehen gilt. Wie verursachen diese Gebirgsorte Umwälzungen in der Natur? Wie kann man diese Auswirkungen kennen und handeln, um den Planeten zu erhalten? Erläuterungen.

Welchen Einfluss haben die Skigebiete auf die Umwelt?

Skigebiete befinden sich in einem komplexen und empfindlichen Ökosystem: Es stimmt, das Gebirge ist die natürliche Umgebung für viele Arten. Auch die Errichtung eines Skigebiets erfordert es, den Lebensraum vieler Säugetiere, Vögel und anderer Raubvögel zu stören oder sogar zu zerstören. Die Einrichtung von Chalets, Hotels, Geschäften und Annehmlichkeiten, aber auch und vor allem von Sesselliften und Infrastrukturen in der Höhe erfordert eine Störung der Tierwelt. Außerdem ist in vielen Skigebieten die Tierwelt völlig verschwunden.

Der Wasserverbrauch der Skigebiete: Um eine optimale Schneedecke auf den Pisten zu gewährleisten, wird Wasser übermässig zur Erzeugung von Kunstschnee verwendet. Es wird geschätzt, dass jedes Jahr fast 100 Milliarden Liter in die Alpen gepumpt werden, was wiederum zu großen Umwälzungen in der Biodiversität führt.

Zugang zu den Skigebieten: Die meisten Skifahrer entscheiden sich dafür, mit dem Auto zu ihrem Skigebiet zu fahren. Ist es notwendig, die durch diesen Verkehrsträger verursachten CO2-Emissionen zu erwähnen?

Das “Bergrecht” und die Nationale Vereinigung der Bürgermeister von Bergregionen

Nicht nur der Staat, sondern auch die Bürgermeister von Berggebieten haben die Auswirkungen des Wintertourismus auf die Umwelt und die Artenvielfalt verstanden. Infolgedessen werden immer mehr Maßnahmen zur Erhaltung der Umwelt ergriffen, insbesondere dank des Bergrechts und der ANMSM. Jedes Jahr werden neue Arbeitsplätze im Zusammenhang mit der Erhaltung des Berges geschaffen. Es wurde auch eine Charta zur Verbesserung der Einrichtungen in den Bergen zugunsten der Umwelt ausgearbeitet: So werden beispielsweise die mit Strom betriebenen Strukturen nach und nach durch Geräte ersetzt, die mit erneuerbaren Energiequellen betrieben werden, und Freileitungen werden unterirdisch verlegt, um den Weg der Vögel nicht zu stören.

Um die Auswirkungen eines Skigebiets auf die Umwelt zu begrenzen, müssen Sie eine Rolle spielen

Wollen auch Sie Ihren Beitrag leisten und dafür sorgen, dass die Skigebiete die biologische Vielfalt und den Planeten mehr respektieren? Wenn ja, hier sind unsere Tipps für umweltverträgliches Skifahren.Wählen Sie eine umweltfreundlichere Skiausrüstung und bevorzugen Sie umweltfreundliche Marken, wie z.B. Patagonien.Bevorzugen Sie Skigebiete, die die Umwelt mehr respektieren, um die Entwicklung nachhaltiger Maßnahmen zu fördern.Vermeiden Sie Skifahren abseits der Pisten, das das Leben der Wildtiere stört.